Feeds:
Beiträge
Kommentare

Wo Leben ist, da entstehen Gase. Astronomen untersuchen daher die Planeten nach Gassignaturen, die auf Leben schliessen lassen könnten. Warum haben wir bisher kein ausserirdisches Leben entdecken können? Verdauen sie etwa nicht oder anders oder möchten sie vielleicht gar nicht entdeckt werden? Jedenfalls könnte man die nächsten Blähungen etwas gelassener sehen und sich über das eigene Mikrobiom im Darm freuen, dass munter seiner Arbeit nachgeht und vielleicht werden wir ja dadurch irgendwann in einer weit entferten Welt, in einer weit entfernten Zeit von anderen Lebensformen entdeckt?

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.

Die Apokalypse kommt! Für die einen findet sie in Form eines Klimawandels und für die anderen im Geldbeutel statt, wo der Konsumverzicht zur Lebensrealität vieler werden wird, wenn durch den Abbau von Produktion und Wirtschaftswachstum auch der Wohlstand verschwinden wird.

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.

Können die neuen Technologien unsere sozialen Bedürfnisse wirklich befriedigen? Hat die ganze vernetzte und smarte Technik am Ende negative Einflüsse auf unsere körperliche und seelische Gesundheit, da sie uns ein Leben im Drinnen und in Isolation vor unseren Mitmenschen ermöglicht und erleichtert?

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.

Die neuen smarten Geräte sollen uns helfen und das Leben erleichtern. Was aber wenn sie sich in unser Leben einmischen, überwachen und am Ende kontrollieren? Wieviel smarte Technologie sollten wir zulassen?

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.

 

Ein vermutlich vertrauter Anblick pubertierender Jugendlicher zuhause während der Corona Lockdown-Zeiten.

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.

Der Tag an dem das Coronavirus auf die Fledermaus übersprang…

 

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.

Die Welt hat Corona! Genauer gesagt ist es ein Virus mit dem Namen SARS-CoV-2, der die Lungenkrankheit Covid-19 verursacht. Wenn auch teilweise verspätet eingeleitet, wird versucht, durch Massnahmen wie Mundschutz, Hände waschen, Social Distancing, Abstandsregeln, Homeschooling und dem Lockdown ganzer Volkswirschaften, der Ausbreitung der Pandemie Herr zu werden. Unter dem Motto #WirBleibenZuhause wird versucht, in dieser Zeit die Menschen zum zuhause bleiben zu bewegen und sie mit Heimkonzerten und Streaming TV  bei Laune zu halten.  Während in vielen Ländern die hohen Sterbefälle der Erkrankten die Lage eskaliert, aber die Situation in Deutschland eher ruhig zu bleiben scheint, droht sich die Infektion durch sämtliche Ökonomien der Welt zu fressen. Durch den Lockdown bedingte Geschäftsschließungen  drohen nun Insolvenzen, Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit und eine Pleitewelle zahlreicher Geschäfte und Unternehmen. Ob die weltweit massiven Unterstützungsprogramme in Billionenhöhe, finanziert durch weitere Schuldenaufnahme, die Volkswirtschaften zwar retten, aber durch drohende Inflationen und zwingende Steuererhöhungen dann auch helfen werden, bleibt abzuwarten.

 

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.

Eine eigene, selbstbewohnte Immobilie ist nach wie vor der Traum vieler Menschen und die niedrigen Zinsen verlocken zum Erwerb eines Häuschens. Leider sind auch durch den aktuellen Niedrigzins die Immobilienpreise in nachgefragten Ballungsräumen stark gestiegen, so das man genau rechnen muß, ob sich eine Finanzierung lohnt. Damit der Häuslebauer-Traum nicht zum jahrzehntelangen Tilgungs-Albtraum wird, sollte die eigene finanzielle Leistungsfähigkeit genauestens geprüft und genug Puffer für unerwartete Rechnungen eingeräumt werden, denn selbst wenn man es schaffen sollte die Tilgung pünktlich zum Renteneintritt abzutragen, kommen spätestens dann die größeren Reparaturen. Damit man auch im Alter sein eigenes Stückchen Heim genießen kann, sollten also für die künftigen Sanierungen wie z.B. das undichte Dach, die neue Heizung, Fassade, Rohrleitungen etc.,  Finanzreserven angespart werden, um auch den Werterhalt der Immobilie sicherzustellen, denn ein Haus ist eben nur ein Haufen Steine, der mit der Zeit zerfällt.

Die Grafik ist auch ohne Hintergrund erhältlich.

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.

Die neuen Selbstbedienungskassen in den Supermärkten mögen vielleicht effektiv sein und Kostenersparnisse für die Betriebe bringen, aber dennoch bevorzugen wohl die meisten dann doch für die Waren von einer geschulten und professionell arbeitenden Kassenkraft als Schlußakt im Einkauf abkassiert zu werden und sich nicht noch selbst durch eigene Arbeit um sein Geld zu erleichtern oder Gefahr zu laufen nach peinlich gescheiterter Bedienung der Apparatur schließlich genervt aufzugeben und nach dem Personal rufen zu müssen.

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.

Wie schaffen wir es den weltweit steigenden Bedarf an Holz so zu decken, dass eine nachhaltige Nutzung für Mensch und Tier möglich bleibt?

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.