Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Frühjahr’

Die harten Winter der letzten Jahre zeigen ihr verheerendes Ausmaß nach Zurückweichen der Schneedecke. Tiefe Schlaglöcher klaffen auf Deutschlands Straßen und ebenso in den Kassen der Kommunen. Von einem Sanierungsstau wird gesprochen, weil die Kommunen wegen Geldmangel die grundlegende Straßensanierung jahrelang verschoben haben. Notdürftige Reparaturen reichen nicht mehr aus und so wird eine umfassende Sanierung zunehmend schwieriger weil das Geld vielerorts fehlt. Das Deutsche Institut für Urbanistik schätzt den Investitionsbedarf für die Jahre 2005 bis 2020 bundesweit auf 70 Milliarden Euro! Die Natur erobert sich den Lebensraum Stadt. Wo schon seit Jahren allerlei Tierarten vom Hasen bis zum Wildschwein in Städten und Gemeinden günstige Lebensbedingungen finden, so könnte sich wegen der Versäumnisse der Sanierung in den Ritzen,  Spalten und Schlaglöchern pflanzliches Leben regen und die Straßen in blühende Biotope verwandeln.  Vielleicht würde die Klimaerwärmung (wenn sie dann mal kommt) die Abwärtsspirale aus frostigen Wintern, erhöhten Straßen-Sanierungsbedarf und leeren Kassen günstig verändern?

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.

Advertisements

Read Full Post »

Pollenallergie

Der Frühling kommt – und damit auch die Leidenszeit für die zunehmende Anzahl Menschen, die mit Allergien gegen Blütenpollen betroffen sind. Sobald die ersten Sprösslein an den Bäumen und Büschen spriessen und damit die Kontamination der Atemluft mit Pollen beginnt, werden sie geplagt von triefenden Nasen, rot geschwollenden Augen oder Niesattacken und sogar bis zu asthmatischer Atemnot reichenden Beschwerden, wagen sich über Wochen kaum aus dem Haus und wünschen sich die gesamte allergieauslösende Vegetation zum verheizen in das nächste Bio-Kraftwerk. Doch wo kommt´s her?
Während die offizielle Theorie besagt, die Allergien kommen von unserer hyperhygienischen Lebensweise, in der sich unser Abwehrsystem quasi langweilt, ist es aber wunderlich, warum während der Erkältungszeit oder beim kleinsten kühlen Lüftchen die Arztpraxen von Leuten mit grippalen Infekten überfüllt sind. Vielleicht sind es eben doch die ganzen Umweltgifte, in der Nahrung, Luft, Spielzeug, Möbeln, etc., die unser Immunsystem derart überlastet, dass ein paar harmlose Pollen das Fass (die Nase) zum Überlaufen bringen? Oder es sind eben doch die Spätfolgen von Tschernobyl und diversen Atomwaffentests? Oder trägt die Schuld mal wieder das FBI, Al Quaida, die Taliban, die Illuminati, Außerirdische….?

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.

Read Full Post »