Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘sex’

Das Ende eines romantischen Fernsehabends mit einem echten Frauenversteher.

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.

Advertisements

Read Full Post »

Keine-Lust_480px

Was tun, wenn der Alltag das Liebesleben belastet?

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.

Read Full Post »

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.

Read Full Post »

Eine deutliche Abfuhr nach einem zweideutigen Angebot….

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.

Read Full Post »

… oder warum heutzutage gewisse Freilufthobbys stets mit nach oben gerichteter Aufmerksamkeit betrieben werden sollten ;o)

Ja sind wir denn eigentlich bescheuert? Wir freuen uns wie Kinder, wenn wir mit Google-Earth das eigene Haus beobachten oder in Nachbars Anwesen blicken können, denken aber nicht daran, die anderen können das auch! An die Möglichkeiten für Kriminelle mit finsteren Absichten sei erst gar nicht gedacht, wenn sich die Auflösung der Bilder steigert oder mit Hilfe von GPS im Handy feststellen lässt wer sich gerade wo aufhält. Das ist nicht möglich? Natürlich! Da werden in Netzwerkcommunities völlig freizügig Details der persönlichen Identität preisgegeben (Name, Adresse, Geburtstag, Handynummer, Skype…) und dann per Twitter jedem auf dem Globus mitgeteilt wann man für wie lange im Urlaub ist. Über die leer geräumte Wohnung nach der Rückkehr vom Urlaub braucht man sich ja dann nicht zu wundern. Das Ende der Entwicklung und der Möglichkeiten von Google (z.B. Google-Earth) oder facebook ähnlichen Angeboten ist noch lange nicht erreicht und bei einer immer dichteren Vernetzung dess WWW surft jeder Besucher mit herunter gelassenen Hosen durchs weltweite Internet. Wenn Google und facebook sich über den letzten Widerstand einiger Datenschutz besorgter Bürger hinweggesetzt haben, sich wie mit den Fangarmen einer Krake in jede internetfähige Anwendung geschlichen oder der Drang so vieler Menschen zum Exhibitionismus des Privatlebens im WWW sich durchsetzt und sich keiner mehr wundert woher die besuchte Webseite weiß, in welcher Stadt man wohnt und auf das eigene Profil zugeschnittene Werbung einblendet, dann ist das Ziel der Möglichkeit einer globalen und allumfassenden Überwachung und Manipulation der Menschen erreicht (… und wir freuen uns noch darüber, weil es angeblich ja der Terrorbekämpfung dient). So könnte es möglich sein, dass sich die ganze Welt in eine einzige Webcam entwickelt und jeder vom heimischen PC aus jeden beliebigen Mitmenschen weltweit beobachten, Profile abfragen oder in privaten Fotoalben blättern und per Überwachungskameras jeden Menschen auf Schritt und Tritt beobachten kann – in echtzeit (und bald auch in 3-D)! Dann könnte womöglich wirklich mal jemand sagen, „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast.“ Wollen wir das wirklich !?

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.


Read Full Post »