Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘vermögen’

Eine eigene, selbstbewohnte Immobilie ist nach wie vor der Traum vieler Menschen und die niedrigen Zinsen verlocken zum Erwerb eines Häuschens. Leider sind auch durch den aktuellen Niedrigzins die Immobilienpreise in nachgefragten Ballungsräumen stark gestiegen, so das man genau rechnen muß, ob sich eine Finanzierung lohnt. Damit der Häuslebauer-Traum nicht zum jahrzehntelangen Tilgungs-Albtraum wird, sollte die eigene finanzielle Leistungsfähigkeit genauestens geprüft und genug Puffer für unerwartete Rechnungen eingeräumt werden, denn selbst wenn man es schaffen sollte die Tilgung pünktlich zum Renteneintritt abzutragen, kommen spätestens dann die größeren Reparaturen. Damit man auch im Alter sein eigenes Stückchen Heim genießen kann, sollten also für die künftigen Sanierungen wie z.B. das undichte Dach, die neue Heizung, Fassade, Rohrleitungen etc.,  Finanzreserven angespart werden, um auch den Werterhalt der Immobilie sicherzustellen, denn ein Haus ist eben nur ein Haufen Steine, der mit der Zeit zerfällt.

Die Grafik ist auch ohne Hintergrund erhältlich.

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.

Read Full Post »

rentenerwartung_illustration_480pxEine Illustration zum Thema Rente und Altersvorsorge.

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.

Read Full Post »

Der Finanzcrash wird kommen! Was vor einigen Jahren noch als Verschwörungtherorie oder einfach mit einem Lächeln abgetan wurde, wird nun von vielen namhaften Ökonomen für die nahe Zukunft prognostiziert. Die vielen, vielen Milliarden angehäuften Schulden der Staaten weltweit werden irgendwann in einem Kollaps der Währungen enden und viele Menschen wie zu Zeiten der Weltwirtschaftskrise 1929/1930 in Armut und Elend stürzen. Aber was tun? Wie kann sich der Bürger davor schützen, dass sich sein Erspartes in Luft auflöst? Die meisten Finanzexperten raten das Vermögen in krisensichere Sachwerte wie Immobilien, Edelmetalle wie Gold bzw. Silber und einen Teil in Aktien anzulegen und diese noch zusätzlich gegen fallende Kurse zu versichern. Toll, aber wenn sie auch zu all diejenigen gehören, die am Ende ihres Geldes noch soviel Monat übrig haben und es gerade mal so schaffen ihre Rechnungen zu begleichen? Legen sie doch ihr Geld in Pfandflaschen an? Krisensicher, Werterhaltend und Inflationsgeschützt. Achten sie bei der Zusammensetzung ihres Portfolios auf eine gute Streuung. In ihrem Fond sollten 30% 1,5 L PET Brausegetränke, 20 % 0,75 L Wasserflaschen und 50% 0,5 L Gerstensaft Flaschen enthalten sein. Somit sind sie gut aufgestellt um Kursschwankungen beim Einlösen am Pfandautomaten nach der Währungsreform gut ausgleichen zu können.

Sie möchten den Cartoon nutzen? Kontaktieren Sie mich.

Read Full Post »